Aus heiterem Himmel - Infos

Auf dieser Seite finden sich viele, viele Informationen zur ARD-Vorabendserie "Aus heiterem Himmel". Da es wirklich viele, viele Aspekte dazu zu beleutchten gibt, ist die Page in folgende Teile gegliedert:

Es gibt Infos...


Infos zur Serie allgemein

Als 1994 und 1995 im ARD-Vorabendprogramm viele erfolgreiche Serien ausliefen, mußte das Erste neue Konzepte entwickeln, und so machte man sich zusammen mit der Firma "Tele Norm Film GmbH Matthias Deyle" daran, "Aus heiterem Himmel" zu produzieren.
Anders als im anderen ARD-Programm, welches ohne Werbung auskommt, muß eine Vorabendserie sehr wohl erfolgreich sein und auch eine jüngere Zielgruppe vor dem Fernseher sitzen (14-49 Jahre), damit die Werbekunden zufrieden sind. Daher wurde für "Aus heiterem Himmel" ein neues Format entwickelt, daß neben den Geschichten um die beiden Junggesellen Tobias und Chistoph auch die jugendlichen Figuren Alicia, Henrik und Carlos enthält, um ebenfalls jugendliche Zuschauer anzusprechen.

Insgesamt wurden von der Serie vier Staffeln gedreht, die jeweils 13 Folgen mit 45 Minuten Laufzeit umfassen. Vor der ersten Staffel wurde der Pilotfilm gesendet, der 90 Minuten lang ist und bei der Wiederholung als zwei Folgen á 45 Minuten ausgestrahlt wurde. Somit könnte man auch sagen, daß die erste Staffel 15 Folgen enthält.
Um Fördergelder von der Europäischen Gemeinschaft zu erhalten, wurde innerhalb der 2. Staffel vom konventionellen Bildformat 4:3 auf Breitbild 16:9 umgestellt. Seitdem ist die Serie in diesem progressiven Breitbildformat zu sehen, wird aber aufgrund der Werbeunterbrechung nicht in PALplus ausgestrahlt.

Wichtig vor allem: Die vierte Staffel ist definitiv die letzte, eine fünfte wird es nicht mehr geben. Ich denke, daß hat verschiedene Gründe: Zum einen lassen vielleicht die Drehbücher etwas nach oder die Geschichten wiederholen sich. Zum anderen ist es offensichtlich, daß die Darsteller neue Projekte angehen möchten, wie schon der Ausstieg von Florian Fischer und Jule Ronstedt zeigt. Zu guter Letzt ist die Serie konzipiert um Werbegelder einzufahren, und genau an dem Punkt hakt es: Während der 4. Staffel sah es keineswegs so aus, als seinen alle Werbezeiten verkauft.


Infos zum Erfolg der Serie

Am 06. September 1995 war es dann soweit und der 90-minütige Pilotfilm wurde um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Doch leider war dieser Sendetermin wenig geschickt gesetzt, denn zeitgleich lief im ZDF ein Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft, so daß nur relativ wenige (ca. 3,5 Millionen Zuschauer) "Aus heiterem Himmel" und viele stattdessen Fußball guckten (ca. 11 Millionen).

Seitdem wird die Serie meist von 3-4 Millionen Zuschauern verfolgt, was einem Marktanteil von meistens durchschnittlich 11-14% entspricht. Diese Zahlen werden aber, wenn man nur die Werbungs-Kernzielgruppe von 14-49 Jahren betrachtet, etwas besser aussehen. Daher denke ich auch nicht, daß ausschließlich die Einschaltquoten der Grund für das Ende der Serie nach der 4. Staffel sind.

Das die Serie eingestellt wird, ist auch daher verständlich, da sie immerhin von "ARD Werbung" produziert wird, und die Werbeinsel innerhalb der Sendung bei der Folgen der letzten Staffel wirklich alles andere als ausgebucht waren (nur ca. 3 Spots). Und schließlich geht es am Vorabend darum, Werbegelder zu erwirtschaften.

Ebenfalls sehr wichtig neben dem nationalen ist der internationale Erfolg: Nur selten schaffen in Deutschland gedrehte Serien eine Ausstrahlung in mehr als einer handvoll anderer Länder. Doch "Aus heiterem Himmel" entwickelte sich zu einem wirklichen Exportschlager: U.a. in Ungarn, in der Slowakei, in Lettland, in Slowenien, in Südfrika, in Frankreich und in vielen Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika wird die Serie gezeigt. So ein Exporterfolg ist natürlich für das Erste und die Produktionsgesellschaft wunderbar, weil die Serie dadurch noch zusätzlich Geld einbringt.


Infos zum Inhalt und den Charakteren der Serie

Die Serie handelt grob gesagt von dem Haushalt Sandmann. Und dort sind die Beziehungsstrukturen zum Teil sehr kompliziert.
Alles beginnt im Pilotfilm damit, daß des Leben der beiden Singles Tobias Sandmann und Chistoph Dengler durcheinandergerät, als Tobias nach Brasilien ausgewanderte Ex-Frau stirbt, und somit seine zwei Kinder Alicia und Henrik, die der kurzen Ehe mit ihr entstammen, plötzlich auf der Matte stehen. Genauso wie das den Junggesellen-Haushalt von den beiden auf den Kopf stellt, sind auch die Kinder zunächst wenig begeistert von ihrem neuen Zuhause. Zusätzlich zu den beiden Kindern Alicia und Henrik ist auch noch der 6-jährige Carlos mit dabei, der von der Mutter in Brasilien adoptiert wurde. Doch nachdem den Kindern klar wird, daß es ihnen bei ihren Großeltern, die sie ebenfalls zu sich aufnehmen würden, noch viel weniger gefällt, bleiben sie erstmal in Tobias Haus am Starnberger See. Mit Hilfe der sympathischen Rechtsanwältin Julia können alle juristischen Probleme umschifft werden. Fortan haben die Kinder "zwei Väter": einmal ihren leiblichen Vater Tobias und auch den ebenfalls im Haushalt lebenden Christoph, der vor allem immer dann ein Ohr für die Kinder hat, wenn Tobias in seiner Dickköpfigkeit mal wieder gar nicht zu sprechen ist. Das ist im Wesentlichen das Grundgerüst für die ersten drei Staffeln, wobei jede Folge meist auf ein oder zwei Charakteren fokussiert und die anderen dann in den Hintergrund treten.

Tobias ist Comiczeichner und arbeitet für Werbeagenturen oder zeichnet seine eigene Comic-Reihe. Er hat viele wechselnde Beziehungen zu Frauen, auch wenn dies etwas abgeklungen ist, seit er nun wieder ganz Vater ist.
Christoph hingegen arbeitet in seiner eigenen kleinen Werft am Starnberger See und hält sich dort mit Schiffsarbeiten und -reparaturen über Wasser. Natürlich ist er dem Segeln eng verbunden. Ab und zu, wenn Tobias schon fast Amok läuft, besitzt er mehr Fingerspitzengefühl und versucht immer noch eine diplomatischere Lösung für das Problem auszuarbeiten.
Alicia ist die älteste der drei Sandmann-Kinder, und daher fühlt sie sich für die anderen, besonders für Carlos, auch verantwortlich. Sie ist in den ersten zwei Staffeln noch Schülerin, danach arbeitet sie für eine Weile bei der örtlichen Zeitung. Dabei ist sie sehr engagiert und läßt sich oft auch von ihrem Gefühl leiten, was sie ab und an in Konflikte mit ihren Vätern bringt. Doch im entscheidenen Moment halten dann natürlich alle zusammen.
Henrik ist nur ein Jahr jünger als Alicia, doch gerade am Anfang findet er noch nicht so recht die Eingewöhnung in die neue Umgebung im Sandmannschen Haushalt oder in der Schule. Allerdings ist er sehr Fußball-begeistert und zusammen mit seinem besten Freund Sylvester macht er so allerhand los.
Carlos ist mit seinen 7-9 Jahren (je nach Staffel) sehr viel jünger als Henrik und Alicia, und wegen seiner schwarzen Hautfarbe hat er zunächst auch Probleme in der Schule. Doch im Sandmann-Haushalt ist er oft der echte Sonnenschein und bringt mit seinen Statements immer wieder Stimmung.

Ende der dritten Staffel verabschiedeten Alicia und Henrik sich aus der Serie, da Henrik nach England und Alicia ebenfalls in Ausland gegangen sind. Doch in der ersten Folge der vierten Staffel zieht dann "Alicia's Erbe" bei den Sandmann's ein: Denn sie hat bei Greenpeace in New York Luca Pauly kennengelernt, und als deren Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen, und sie gleichzeitig bei der Musikhochschule München ein Stipendium bekommen hat, ziehen Luca und ihre kleinere Schwester Miriam bei den Sandmanns ein.

Ihre musikalische Begabung am Cello hat Luca Pauly zur Musikhochschule München und damit auch ins Haus der Sandmanns gebracht. Und in ihrer quirlig und etwas direkten Art hat sie an der Hochschule den Musiker Rufus kennengelernt, mit dem zusammen sie zeitweise in einer Hütte auf dem Gebiet von Christophs Werft wohnt. Sie hat nach dem Tod ihrer Eltern auch das Sorgerecht für ihre Schwester Miriam übernommen.
Miriam alias "Mimi" ist ganz anders als ihre Schwester: Sie eher verschlossen und hat daher Schwierigkeiten, in ihrer neuen Umgebung bei den Sandmanns oder in der Schule Kontakte zu knüpfen. Doch mit der Zeit findet sie Freunde in der Schule, lernt ihren Freund Hannes kennen und auch zu ihren "Vätern" entwickelt sich eine herzliche Verbundenheit.


Infos zu den Schauspielern

Hier nun einige wenige Infos zu den wichtigsten Darstellern der Serie...

That's all, folks!


Diese WebSite ist in keiner Weise verbunden mit dem Ersten Deutschen Fernsehen oder der TNF (Tele Norm Film GmbH Matthias Deyle). Die offiziellen Web-Seiten von "Aus heiterem Himmel" befinden sich auf dem DEO-Server. Alle Rechte an der Serie "Aus heiterem Himmel" bleiben bei ihren jeweiligen Eignern.
Die eigenerstellten Inhalte dieser WebSite sind Copyright by "www.tvshows.de"

Bildergallerie  -  Infos zu Serie und Darstellern  -  Der Episodenführer  -  Links zur Serie  -  Über diese Seiten  -  Zurück zur Hauptseite

(c) in 27 Dec 1998 by www.tvshows.de / Stephan Ramdohr
Ergänzungen, Kommentare, Korrekturen willkommen!
Last Update: 31 März 2000